SPUSU Liga
zur Website von Hummel

Willkommen beim roomz hotels Vöslauer Handballclub!

Besucht uns auf:










































Liebe Spielerinnen und Spieler!



Mitten in der Corona-Krise wollen wir Spielerinnen und Spieler unseres Vereins zur

1. VHC Challenge

aufrufen und dazu einladen, ein eigenes „Home-Trainings-Video“ zu filmen.

Nachdem die jetzige Zeit sehr schwer und beunruhigend für uns alle ist,
möchten wir euch dazu motivieren, ein geniales, lustiges, kreatives und eurer
Phantasie überlassenes Video

EINER Trainingseinheit ZU HAUSE

auf eurem Smartphone zu filmen und an uns zu senden.

Ihr werdet nicht nur von uns, sondern auch vom ASKÖ für das beste Video (siehe auch unter
https://www.askoe.at/de/newsshow-askoe-fit-mach-mit-challenge) belohnt.

Das Video (Querformat) soll euren Namen enthalten und max.
60 Sekunden lang sein (bitte OHNE Musik im Hintergrund, um keine Musikrechte zu verletzen!)

Wir möchten die 5 genialsten Videos von euch auf unseren Social-Media-Kanälen
posten und die Gewinnerin/den Gewinner erhält als Dankeschön für den tollen Einsatz einen

Kino-Gutschein für 2 Personen

Bitte macht zahlreich mit und unterstützt uns, so wie wir euch künftig unterstützen werden.
Wir freuen uns auf eure zahlreichen Videos und der Teilnahme an der 1. VHC Challenge.

Die Videos schickt ihr bitte direkt per whatsapp an Sandra Barta unter +43 664 436 6000.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Videodreh aber vor allem an euch und
eure Familien viel Gesundheit und Durchhaltevermögen für die nächste Zeit – wir denken an euch alle!

Sandra Barta

Dr. Thomas Schartel


Einstellung des Spielbetriebs!

Die aktuellen Ereignisse um die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus
(Covid-19) machen auch im Handballsport Einschränkungen notwendig.

Da gerade im Handballsport die Spielerinnen und Spieler einem engen körperlichen
Kontakt ausgesetzt sind ist die Gefahr von der Übertragung des Virus auf
andere Personen extrem hoch. Dazu kommt, dass auf Empfehlung der Bundesregierung
„soziale“ Kontakte auf das Notwendigste einzuschränken sind und deshalb auch noch
weitere Maßnahmen (wie z. B. Schließungen von Kindergärten und Schulen etc.) kurz bevorstehen.

Aus diesem Grund werden sowohl aus gesundheitlicher Sicht, die im Vordergrund
zu stehen hat, als auch aus sportlicher Sicht, die laufenden Bewerbe des
NÖHV ab sofort und bis mindestens Freitag, 17. April unterbrochen.
Die in diesem Zeitraum angesetzten Spiele finden nicht statt.

Wir werden, auf Basis der Verordnungslage der Regierung und in enger
Kooperation mit dem ÖHB und den anderen Landesverbänden, die Situation nach
Ostern neu beurteilen und über die weitere Vorgangsweise berichten.

Österreichs Handballvereine, Ligen und letztlich auch der ÖHB und dessen
Landesverbände ersuchen alle Aktiven, Trainer, Betreuer, Fans, Sponsoren und
Partner um Verständnis für diese unangenehmen Maßnahmen, die aufgrund
der Ausnahmesituation unumgänglich sind. Der Handballsport möchte
die Gesundheit seiner Sportler/innen und deren Umfeld in dieser schwierigen Zeit
absolut in den Vordergrund stellen und damit auch einen gesellschaftlichen Beitrag
zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus leisten.

Johannes Hammer NÖHV-Präsident





 
U14-Mädchen sind wieder NÖ-Landesmeister!




Vöslauer HC - Hypo
26 : 20 (14:12)

Vöslauer HC - USV Langenlois
33 : 15 (16:9)



Wenn du Handball spielen willst, schreib uns ein Mail an office@voeslauer-hc.at. Wir melden uns umgehend bei dir!