SPUSU Liga
zur Website von Hummel

Handballakademie Bad Vöslau in Berlin!



Auf Einladung des Nationalspielers Conny Wilczynski, der als Profi bei den Füchsen Berlin spielt, reisten wir mit 30 Schülern der Handballakademie Bad Vöslau für vier Tage nach Berlin. Mit dabei auch drei Gastspieler aus Wien, Jakob Jochmann, Philip Rabenseifer und Florian Kaiper. Bereits am Freitag Nachmittag stand das erste Trainingsspiel gegen die zur Zeit beste Berliner Jugendmannschaft neben den Füchsen Berlin, die Berliner Preussen am Programm.

Das Horst Korber Trainingszentrum ist von seinen Möglichkeiten her mit keinem Sportzentrum in Österreich zu vergleichen und war Austragungsstätte unserer Spiele. Die Burschen zeigten bereits im ersten Spiel , schnellen und variablen Handball und ließen dem Gegner aus Berlin keine Chance . Mit 48: 19 wurde dieses Spiel klar gewonnen und obendrein kamen sämtliche Spieler zum Einsatz. Conny hat das Spiel beobachtet und anschließend mit den Burschen gemeinsam Fehler und Stärken analysiert.

Im Anschluß daran trafen wir die restlichen Profi - Spieler der Füchse , die im Trainingszentrum ihre Vorbereitung für das große Spiel gegen Flensburg absolvierten. Da wir die zur Zeit besten Spieler Österreichs des 95 er Jahrganges mit hatten, freuten wir uns schon auf die Begegnung der Burschen am nächsten Tag gegen die Füchse Berlin. Leider konnten die Berliner nicht vollständig antreten und so wurde aus dem internationalen Top Vergleich nur ein besseres Trainingsspiel, das unsere Burschen in allen Belangen klar dominierten. Mit 38: 23 wurde auch dieses Spiel klar gewonnen.

Eine tolle Stadtbesichtigung und ein Einkaufsbummel am Kurfürstendamm waren ebenso Highlights , wie der Besuch des Meisterschaftsschlagers Füchse Berlin gegen SG Flensburg in der mit 12 000 Zuschauern ausverkauften Max Schmelinghalle. Das Spiel endete zwar 24:24 unentschieden aber die Eindrücke die die Burschen an diesem Abend mitgenommen haben, werden sie so schnell nicht wieder vergessen.

Das Betreuerteam Mc Lachlan William, Strecker Gilbert, Walter Friedel und Schuster Klaus hat absolut ein positives Resümee nach dieser Reise gezogen. Es zeigt sich immer mehr, dass es unbedingt notwendig ist mit den Burschen internationale Freundschaftsspiele zu bestreiten um sich dem Top Niveau annähern zu können. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Conny Wilczinsky für seine Unterstützung bedanken, ohne dessen Organisation es unmöglich wäre, an diese Top Teams heranzukommen. Die nächsten Spielreisen ins Ausland sind mit Spanien und Schweden bereits wieder in Planung.

Folgende Schüler waren mit in Berlin:
6.Klasse: Dondras Roberto, Forsthuber Daniel, Glaser Klemens, Holly Max, Indra Lukas, Kunaver Paul, Lomoschitz Paul, Nimpf Tobias, Redl Dominik, Schuster Philip, Tesar Lorenz, Toman Aron, Unfried Gernot, Wagner Tobias,
5.Klasse: Frimmel Sebastian, Hahn Florian, Juraj Manuel, Kuhn Thomas, Maitz Philipp, Müller David, Novotny Clemens, Polszter Clemens, Ranftl Julian, Schiffleitner Julian, Wöber Florian
Gastschüler: Jochmann Jakob, Kaiper Florian, Rabenseifer Philip, Stundner Florian.



































www.voeslauer-hc.at | A 2540 Bad Vöslau | Hauptstrasse 51b | office@voeslauer-hc.at | newmagic